Start Allgemein David Icke: “Ich sollte darüber nicht reden.”

David Icke: “Ich sollte darüber nicht reden.”

Dies ist die Übersetzung eines Interviews von David Icke, einem britischen Autor und ehemaligen Fernsehkommentator..  

Was geht hier eigentlich vor?

Ich treffe jetzt immer wieder Journalisten die mir sagen, “Hey was ist denn da los, das ergibt ja keinen Sinn”, aber im Grunde macht es sehr wohl Sinn, wenn  man weiß, wer dahinter steckt. Soviel ich weiß agieren diese Leute seit 30 Jahren .. aber sie agieren nicht alleine und was jetzt gerade geschieht, passiert strukturiert und genau vor unseren Augen.

Das, was gerade passiert ist kein Zufall sondern eiskalt kalkuliert und durch ein unüberschaubares Netz von Firmen und Organisationen, welche perfekt miteinander vernetzt sind, vorausgeplant. All diese Organisationen haben das gleiche Ziel und dieses Ziel ist einfach: die absolute Kontrolle der gesamten Erdbevölkerung. 24 Stunden, 7 Tage die Woche. Dieses Netzwerk, und ich nenne es einen Kult, fungiert wie eine internationale Firma, mit Stützpunkten auf der ganzen Welt  und einer gemeinsamen Führungsspitze.

Geheimbünde vernetzen sich Weltweit.

Die jeweiligen Tochterunternehmen in den verschiedenen Ländern agieren im Rahmen ihres jeweiligen Einflussbereiches. Das Ziel dabei ist, den lokalen Unternehmen die globale Agenda zur absoluten Kontrolle der Menschheit aufzudrängen. An der Basis steht der innere Zirkel des Kultes wie auf der Basis einer Pyramide, der militärische Polizeistaat, welcher den Menschen den Willen Ihrer Eliten, Aufdrängt. 

Das ganze ist sehr ähnlich dem, wie die CIA, der amerikanische Auslandsgeheimdienst, ausländische Staaten infiltriert. Dies funktioniert durch scheinbar harmlose NGOs, also Nichtregierungsorganisationen, welche dann lokale Projekte zur “Förderung der Demokratie” oder ähnliches unterstützen. Damit wird die lokale Autorität unterwandert, gegeneinander aufgehetzt und geschwächt, bis es eines Tages zu einer der berühmten “friedlichen Revolutionen” kommt .. sei es in Südamerika oder im Nahen Osten. Die gleichen Strategien des CIA werden, mit anderen Zielen, auch von diesen Mächtigen verwendet. 

So werden die Massen Kontrolliert.

Das Implementieren der Regeln einiger weniger auf eine breite Masse bedeutet Kontrolle, um Abhängigkeit zu schaffen. Um das zu erreichen, zerstören sie selbstständige Lebensweisen und selbstständige Arbeitsmodelle der Menschen. Dadurch hängt ihr Überleben von diesem Kult und der kontrollierenden Regierungen ab. Die große Frage, die wir uns stellen sollten ist, warum sehen wir das denn nicht, wenn es direkt vor unseren Augen passiert? Und was können wir dagegen tun? 

Wir können eine Lösung suchen, wir könnten die Ursache des Problems entfernen. Ein Riesenproblem ist die Akzeptanz dieser Dinge durch die Menschheit: Ein großteil der Leute ist einfach zu passiv! Ihre Bereitschaft, das eigene Denken und den eigenen Willen aufzugeben und sich versklaven zu lassen ist zu groß. Sie haben kein Rückgrat. 

Schluß mit der Versklavung.

Wir müssen aufstehen und anfangen, “Nein” zum Faschismus, selbst “Nein” zur Toleranz des Faschismus durch ganze Völker zu sagen. Das zu tun verlangt jedoch Mut und Rückgrat, sowie eine bedingungslose Entschlossenheit. Diese Entschlossenheit brauchten wir als menschliche Familie, bis Sie zu einer enormen Flutwelle anschwillt, denn es gibt nichts Wichtigeres, als dieser Tatsache in die Augen zu sehen. 

Was ist mit unseren Kindern? In welcher Art Welt werden sie leben? In welcher Art Welt leben sie jetzt und was wird in den kommenden Jahrzehnten sein? Es wird Zeit, dass wir alle Ängste und Unsicherheiten ablegen.  

Was wird passieren, wenn wir nur das tun, was man uns aufträgt? Was wird geschehen wenn wir weiterhin nur das tun, was man uns sagt? Führt uns das nicht direkt in den  globalen Faschismus? Wir können nicht weiterhin den Sand in den Kopf stecken und hoffen, dass der Sturm uns nicht erwischt. Die Tornados sind längst da. 

Die Zeit für eine Revolution ist reif.

Wir sind jetzt an einem Punkt angelangt an dem wir die Dinge noch ändern können, indem wir bei dem Ganzen nicht mehr mitmachen. Die Entscheidungen, die wir heute treffen werden, wird die Zukunft unserer Gesellschaft gestalten, soweit das Auge blickt und soweit unser Geist es sich erträumen lässt.  Wir müssen das, was hier gerade geschieht, verhindern und  wir müssen uns beeilen,  denn die Tür schließt sich wahnsinnig schnell … und wenn sie erst einmal geschlossen ist, haben wir keine Chance mehr.

Es wird hart, es wird schwer und es wird uns sehr viel Durchhaltevermögen abverlangen. Wir dürfen unter keinen Umständen, unter keinen Bedingungen und in keiner Form mit diesem Kult zusammenarbeiten. Unsere einzige Chance, einer Versklavung zu entkommen ist, in dem wir all unsere Unterschiede wie Religion, Herkunft, Hautfarbe beiseite legen, welche ohnehin nichts weiter als Illusionen sind, und als eine Familie, als eine gemeinsame Kraft, die sich gegenseitig unterstützt auftreten .. und die sich gemeinsam dieser Tyrannei  entgegenstellt.

Den Alptraum verhindern, das Geschenk an unsere Kinder.

Dies wird das größte Geschenk, dass wir unseren Kindern und Enkelkindern für die Zukunft geben können und somit den Alptraum verhindern, der auf sie zukommt. 

Lassen Sie uns all die falschen Phrasen beiseite legen, welche uns entzweien, und uns gemeinsam und entschlossen darauf zu konzentrieren, die Opposition zu dieser Regierung zu  bilden. 

Wir können das schaffen, es ist unmöglich 8 Milliarden Menschen auf der Welt in ein einziges Zimmer zusperren. Das alleine ist Beweis genug, dass wir dem ein Ende bereiten können. Aber nur, wenn wir uns nicht spalten lassen und uns gegenseitig unterstützen. Denn alles, was die erreichen wollen ist die Zerstörung der restlichen, menschlichen Freiheit. 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.